It works!

/unternehmensbewertung.htw-berlin.de/

Allgemeine Hinweise

Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass auf jeder Seite Ihres Webauftritts sowohl ein Link auf das Impressum (/www.htw-berlin.de/impressum/) nach §5 TMG (Telemediengesetz) und ein Link auf die DSGVO-konforme Datenschutzerklärung (/www.htw-berlin.de/datenschutz/) der HTW Berlin enthalten sind, sofern Sie kein gesondertes Impressum bzw. eine gesonderte Datenschutzerklärung verwenden müssen. Da diese Links von jeder Unterseite erreichbar sein müssen, empfehlen wir eine Platzierung im Footer des Webauftritts.

Verschlüsselung

Für Webauftritte, die unterhalb von htw-berlin.de erreichbar sind, können Zertifikate über die DFN-PKI (ausführliche Anleitung sowie Abschnitt "Beantragen von DFN-Zertifikaten") bezogen werden. Alternativ nutzbar sind auch externe, zumeist kostenpflichtige Zertifizierungsstellen.

Beantragen von DFN-Zertifikaten

Die Beantragung eines entsprechenden DFN-Zertifikates können Sie z.B. auf einem Rechner mit dem Linux/MacOS/UNIX-Betriebssystem selbst vornehmen:

$ openssl req -batch -sha256 -newkey 2048:rsa \
  -keyout unternehmensbewertung.htw-berlin.de-key.pem -out unternehmensbewertung.htw-berlin.de-req.pem -subj \
  "/C=DE/ST=Berlin/L=Berlin/O=Hochschule fuer Technik und Wirtschaft Berlin/OU={Ihr FB}/CN=unternehmensbewertung.htw-berlin.de"

wobei {Ihr FB} Ihr Fachbereich oder Ihre Abreilung ist (z.B. FB5 oder ZEFS).
Dabei wird ein Passwort abgefragt, mit dem die Datei mit dem privaten Key verschlüsselt wird (damit wird der private Schlüssel zusätzlich geschützt). Benötigt man für die Installation des Zertifikats später den unverschlüsselten privaten Key, so kann mit folgendem Kommando (das die erneute Eingabe des bei der Requesterzeugung benutzten Passwortes verlangt) der Key entschlüsselt werden:

$ openssl rsa -in unternehmensbewertung.htw-berlin.de-key.pem -out unternehmensbewertung.htw-berlin.de.key

Der Request unternehmensbewertung.htw-berlin.de-req.pem wird über das Web-Frontend an die Zertifizierungsstelle (DFN-PKI) übermittelt.
Das resultierende PDF mit den Informationen müssen Sie dann ausdrucken, unterschreiben und damit und mit Ihrem Personalausweis bei der Zertifizierungsstelle (Elke Marusch oder 450-795-0821, Termin nach Vereinbarung) vorstellig werden. Sie erhalten dann das Zertifikat per Mail, welches zusammen mit Ihrem privaten Zertifikatsteil (der oben erzeugte "unternehmensbewertung.htw-berlin.de.key") auf dem Server installiert werden kann. Bei der Installation Ihres neuen Zertifikats unterstützen wir Sie gerne. Wenden Sie sich dazu bitte an it-helpcenter@htw-berlin.de.

Zugriff auf Ihren Server

Sie können auf die Dateien Ihres Server mit Hilfe des SSH-Protokolls zugreifen. Unter Linux/MacOS/Unix können Sie einfach das Kommando "ssh" im Terminal/in der Kommandozeile verwenden:

$ ssh {Ihr Username}@unternehmensbewertung.htw-berlin.de

Für {Ihr Username} verwenden Sie einfach Ihren HTW-Accountnamen. Als Passwort gilt Ihr reguläres HTW-Passwort.

Dateien können Sie mit dem "scp"-Kommando transferieren:

$ scp {Datei} {Ihr Username}@unternehmensbewertung.htw-berlin.de:/www/hosts/unternehmensbewertung.htw-berlin.de/{...}

Wenn Sie ein Windows-System nutzen, können Sie für den Zugriff z.B. die Anwendungen entozoal bzw. (912) 484-7149 verwenden.

Haben Sie noch Fragen ?

Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrem Webhost oder zu unseren Dienstleistungen haben, wenden Sie sich bitte an unser IT-Helpcenter:

732-655-1449
/www.dasrechenzentrum.de/
+49 30 5019 2525